Patelnia (Rondo Dmowskiego), 2011,
cardboard,
6 x 100 x 50 cm

Ort der Untersuchungen ist die Platform vor den Metro-Eingangs-hallen am Kreisverkehr Rondo Dmowskiego im Zentrum von War-schau. Die Passanten schaffen Räume zwischen einander. Sie sind unterteilt in kleine Zellen, welche durch einzelne Personengruppen kreiert werden. Jeden Augenblick erzeugen die Passanten eine neue, bestimmte Anordnung durch die gemeinsame Fortbewegung am sel-ben Ort zur selben Zeit. Zusammen schaffen diese räumlichen Be-ziehungen eine Gesamtform, einen kristallinen Körper, welcher sich ständig auf jenem Platz fortbewegt.